Theaterfahrten

Die Theaterfahrten

In geselliger Runde zu interessanten Spielorten


Theaterfahrten 2020

13.05.2020 "Kabaret 2020" Augsburger Puppenkiste


Besuch des Programms „Kabarett 2020" der Augsburger Puppenkiste
Fahrt am Mittwoch, 13. Mai 2020 mit Stadtführung - soweit es Corona zuläßt.

 Programmablauf:

12.00 h   Abfahrt Fürth Hauptbahnhof (Bus von Alge Reisen)
12.15 h   Abfahrt Selgros (alte IKEA, Hans-Vogel-Str.)
15.15 h   Füße vertreten, Kaffee trinken, bummeln

16.00 h   Stadtführung „Sehenswertes aus Augsburgs Stadtgeschichte
                  (Barocke Wasserwirtschaft und „Fuggerei")
17.30 h   Abendessen im Restaurant „Die Kiste"
19.30 h   Beginn der Vorstellung
21.30 h   (ca.) Rückfahrt
23.30 h   (ca.) Ankunft Selgros/Bahnhof

Die Kosten von 65,00 Euro beinhalten die Busfahrt, Theaterkarte, Stadtführung, Eintritt in die Fuggerei und alle Trinkgelder. Getränke, das Abendessen in der „Kiste" sowie weitere Ausgaben sind nicht enthalten. 
Die Karten werden nach Eingang der E-Mails vergeben.

Anmeldeschluss: 28. April 2020.
Anmeldung bei Angelika Franzen unter: franzenespan@hotmail.com

Infos zur Puppenkiste unter: www.augsburger-puppenkiste.de 


Besuch des "Festivals der Barockkünste"

vom 18. - 20.09.2020 in Krumau/Tschechien


Vorläufiges Programm – Änderungen vorbehalten

Freitag, 18.09.2020:
11.00 h   Abfahrt Fürth Hauptbahnhof
11.15 h   Abfahrt Selgros (alte IKEA, Hans-Vogel-Str.)
                  (Stopps, Besichtigung unterwegs)
17.00 h   (ca.) Ankunft in Krumau, Hotel Ebersbach
                   http://hotelebersbach.cz/de/luxuriose-geschichte
                 Das Gepäck wird transportiert (€ 6,00 im Preis enthalten), da der Bus nicht
                 bis vors Hotel fahren kann.
19.30 h   Abendessen im Hotel (Menü inbegriffen, Getränke extra)

Samstag, 19.09.2020:
10.00 h   deutschsprachige Stadtführung in zwei Gruppen.
                  Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
17.00 h   Abendessen in der Brauerei (Menü inbegriffen, Getränke extra)
19.00 h   „Festival der Barockkünste"

Sonntag, 20.09.2020:
10.00 h   Abfahrt und Heimreise über Budweis
17.00 h   (ca.) Ankunft Selgros/Bahnhof

Der Gesamtpreis von 340,00 Euro pro Person im DZ beinhaltet die Busfahrt, Gepäcktransport Bus-Hotel-Bus, zwei Übernachtungen mit Frühstück, das Abendessen am Ankunftstag, Stadtführung, das Abendessen in der Brauerei am 19.09., die Eintrittskarte

(94 Euro, keine Ermäßigung) sowie alle Trinkgelder. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 55 Euro. Die Karten werden nach Eingang der E-Mails vergeben. Das endgültige Programm wird Ende August an die Teilnehmer gemailt.

Wegen der Kartenbestellung ist der Anmeldeschluss bereits am 23. Mai 2020.
Anmeldung bei Angelika Franzen unter: franzenespan@hotmail.com 

Infos zu Krumau unter:
http://www.ckrumlov.info/docs/de/atr755.xml 


Theaterfahrt 2019

Die Zauberflöte 'reloaded' im Markgräflichen Opernhaus


Die Theaterfahrt 2019 führte 40 Mitglieder des Theatervereins Fürth e.V. nach Bayreuth. Los ging's am 07.06. bei strahlendem Sonnenschein, wo nach Ankunft die Besichtigung des herrlich restaurierten Opernhauses auf dem Programm stand.

Nach einer Pause zum Kaffee trinken und das schöne Wetter genießen erwarteten uns „Wilhelmine" und „Wolfgang". Unterhaltsam, informativ und sehr kurzweilig führten uns die Stadtführer, im wahren Leben Mutter und Sohn, durch Bayreuths Geschichte und wussten so manch noch nicht so Bekanntes zu berichten.

Nachdem Kunst und Kultur bekanntlich hungrig machen, war das historische Restaurant „Eule" der nächste Programmpunkt. In Richard Wagners oft und gern besuchtem Lokal stärken sich die gut gelaunten Gäste für Hip-Hop und Breakdance.

Die Zauberflöte Reloaded – als quirliger Opernspaß angekündigt, war sie das fürwahr.
Diese Version der Oper wurde 2018 anlässlich des Mozart-Festes in Würzburg uraufgeführt und fand großen Zuspruch. Und so waren wir natürlich neugierig.

Alle Entertainment-Register wurden gezogen. Neben etwa 30 „Live"-Musikern gab es Musik- und Video-Einspielungen. Die professionellen Tänzer gaben Breakdance und Hip-Hop eine besondere Note, die mit Wolfgang Amadeus Mozarts Musik erstaunlicherweise wunderbar harmonierte. Wurden die bekanntesten Arien „klassisch" dargeboten, rappte „Papatschino" seine „Papatschina" kräftig an.

Wenn auch nicht jedermanns Geschmack, dem überwiegend jüngeren Publikum gefiel's. Papageno gab sogar noch eine Zugabe, bevor sich auch unsere Gruppe beschwingten Schrittes wieder zum Bus und zur Heimfahrt aufmachte.

Diese Zauberflöte steht übrigens auch auf dem neuen Spielplan des Stadttheaters
(Juli 2020).


Unsere Theaterfahrten seit 2013

Seit 2013 bietet der Theaterverein Fürth e.V. Fahrten zu besonderen Theatern an. Unter der Leitung der Fürther Historikerin Barbara Ohn ging die erste Fahrt - nein, sollte die erste Fahrt - nach Bad Lauchstadt gehen. Diese Fahrt fiel wegen Hochwassers buchstäblich ins Wasser. Um so erfolgreicher waren die nachfolgenden und nach wie vor gibt es  mehr Interessanten als Plätze im Bus.

Dass es dabei  immer ein auf die Gruppe zugeschnittenes Rahmenprogramm gibt, trägt natürlich zur Beliebtheit bei.

Seit 2018 betreut Angelika Franzen die Theaterfahrten. Ungewöhnlich das Debüt: Das Musical "Kneipp" das von mehr als 130 Laiendarstellern in Bad Wörishofen aufgeführt wurde.

 Die bisherigen Fahrten:

2019                             "Zauberflöte - reloaded"  Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

2018                             "Kneipp" Musical in Bad Wörishofen

2017                             "Sommernachtstraum" im Barocktheater Gotha

2016                             "Erwin und Elmire" in Kochberg, Thüringen

2015                             " Die Fledermaus" im Barocktheater Meiningen

2014                              "Xerxes" in Bad Lauchstädt

2013                               ausgefallen wegen Hochwassers

 

Wilhelmine erzählt aus ihrem Leben - mit Hofdame