Peter-Josef-Kleinert-Preis

Josef-Peter-Kleinert-Preis für junge Talente

Der Talentpreise des Theatervereins an musisch begabte und förderungswürdige Jugendliche

 

Der Theaterverein verleiht diesen Preis für talentierte junge Nachwuchskünstler im Zweijahresturnus, und zwar im Wechsel mit den Kulturpreisen der Stadt Fürth.

Auch 2015 haben die sachkundigen Mitglieder unserer Jury, denen wir herzlich für ihren Einsatz danken, die aktuellen Preisträgerinnen und Preisträger gekürt. Wie bereits 2013 fand die Verleihung der Preise in der Fürther Musikschule statt. Am 29. Oktober konnte unser Vorsitzender Rainer Heller dort die Urkunden überreichen an Florian Giering (Violine), Juliane Trost (Klarinette), Imke Hagedorn (Komposition;Gesang),

Kathrin Herwanger (Cello), Julius Wassenaar (Horn), sowie Lara Kroll, Charlotte Karl, Theodora Papadopoulos, Jasmin Baumann (Tanz).

Die Einzelpreise waren mit je 1.000 € dotiert. Die Tänzerinnen erhielten als Gruppe 1.500 €.

Die jungen Künstler stellten sich dem zahlreich erschienen Publikum persönlich vor und präsentierten jeweils ein Musikstück bzw. Tanzeinlagen.

Die Besprechung in den „Fürther Nachrichten" lobte eine gelungene Veranstaltung auf hohem Niveau im stimmungsvollen Ambiente des Musikschul-Konzertsaals.

Der Musikschule Fürth danken wir herzlich für die Gastfreundschaft und technische Unterstützung.

1982 vergab der Theaterverein zum ersten Mal den  Preis für talentierte junge Nachwuchskünstler.

Im Gedenken an Josef Peter Kleinert, unseren langjährigen Geschäftsführer und den Initiator des Preises, trägt er seit 2009 dessen Namen. Weit über 100 Preisträger wurden bis 2013 ausgezeichnet.

Bis 2011 wurden unsere Preisträger gemeinsam mit den Kulturpreisträgern der Stadt alljährlich in einer gemeinsamen Veranstaltung geehrt. Seit 2013 wird der Preis nur noch alle zwei Jahre vergeben und zwar im Wechsel mit der Kulturveranstaltung der Stadt Fürth.


Josef-Peter-Kleinert
 (* 26. Juli  1919, †  28. Oktober 2008)

Josef Peter Kleinert

Josef Peter Kleinert, Träger des Goldenen Kleeblatts und des Bundesverdienstkreuzes, gehörte zu den sieben Gründungsmitgliedern des Vereins „Freunde des Fürther Theaters", seit 1992 „Theaterverein Fürth e.V." mit heute mehr als 2200 Mitgliedern.

Auf seine Initiative hin wurde der Talentpreis des Theatervereins ins Leben gerufen. Seit 1982 verleiht der Verein jährlich Talentpreise an musisch begabte junge Menschen. Erster Preisträger war 1982 Thilo Wolf.

Der Preis wurde 2009 ihm zu Ehren in „Josef-Peter-Kleinert-Preis für junge Talente" umbenannt.